Workshop Alter Elbtunnel

Hier zeige ich Fotos, die beim Workshop im Alten Elbtunnel am Vormitag des 26.4.2014.

Variationen in den Bildstilen/Picture Control

In diesem Umfeld kann man die Perspektive verändern, seinen Standort. Aber das Spannendeste sind die Veränderungen in den Bildstilen (Canon) bzw. in der Picture Control (Nikon). So wurden bei höherem Kontrast die weichen Übergänge zu Streifen, bei angehobener Farbintensität fängen diese Streifen zu leuchten an.

Zusätzlich wurden auch die Einstellungen für den Weißabgleich verändert.

So entstand aus einem Motiv eine Reihe von Fotos, von dene man jedes interessant findet.

Fotos von Ralf Wittnebel

Bei den folgenden Fotos spielt die Bewegung und die Geschwindigkeit die Hautrolle. Die Aufnahmen mit dem Stativ und langen Belichtungszeiten zeigen uns rasannte Fahrstuhlfahrten, hektische Passagiere beim Einsteigen und Durchfahren des Tunnels.

Der Weißabgleich mit der Einstellung auf "Kunstlicht" setzt die Technik in kühles Blau.

Fotos von Marco Müller

In der nächsten Foto-Gallerie fallen besonders intensive warme Farbveränderungen auf. Wer hat den Alten Elbtunnel schon mal so Tiefrot leuchten gesehen?.

Fotos von Ursula Heyn

Kühle Farbigkeit und blaue Leuchtstreifen .... tolle Effekte durch lange Verschlußzeiten.

Fotos Hannah Muszynski

Hier wird eine noch tehnische und kühlere Atmosphäre erreicht, in dem der Weißabgleich auf "Kunstlicht" gestellt wurde. Unterbelichtung erzeugt Fotos mit einer etwas unheimlichen Stimmung.

Fotos von Thorsten Fellinger

Und ganz am Ende in der letzten Bildergalerie die eher fröhlichen, farbigen, freundlichen  und leuchtenden Fotos.

Fotos von Susanne Muszynski