Auf zu den Baustellen !

Ich habe gerade zwei Baustellen in meiner Nähe. Die eine direkt neben meinem Haus. Dort wird meine Scheune zu einem Ferienhaus umgebaut. Die andere Baustelle liegt in Freiburg: der historische Kornspeicher, der zu einem Sozio-Kulturellen Zentrum ausgebaut wird. In meinen Scheunenumbau gehe ich fast täglich, mache die notwendigen Belegfotos. In den Kornspeicher bin ich erst kürzlich für eine Besichtigung gegangen und dort - auf der "fremden" Baustelle hat es erst KLICK gemacht.

Eine imposante Baumaschine (Foto: Rita Helmholtz)
Eine imposante Baumaschine (Foto: Rita Helmholtz)

Denn da lagen bzw. standen Sie ... die Motive!

Da standen die merkwürdigsten Maschinen in originellen Formen; Verpackungen und Leitungen in schrillen Farben ... mal mehr oder weniger geordnet. Ein Fest für die Linse!

Weniger für die Ohren .... es wurde gebohrt, gehämmert, geschraubt .... aber das sieht man ja auf den Fotos nicht.

Baumaschine in bläulich-rotes Licht getaucht (Foto und Bearbeitung: Rita Helmholtz)
Baumaschine in bläulich-rotes Licht getaucht (Foto und Bearbeitung: Rita Helmholtz)

Schon bei den Aufnahmen habe ich die ± Korrektur verändert, meist in die Plus-Richtung ... besonders wie hier bei dem Gegenlicht. 

Und mit der Veränderung des Weißabgleichs gelingen sattere oder wärmere (bei Einstellung auf Schatten oder Wolken) oder auch kältere (bei Einstellung auf Kunstlicht) Farben

Doch zu haus am Computer hat es mich gepackt und ich habe diese Maschinen und Objekte mit Photoshop bearbeitet.

Beim Fotografieren in einer so chaotischen Umgebung spielt ihr Bildausschnitt und ihr Standpunkt eine sehr große Rolle. Zehn Zentimeter nach rechts und link machen schon den Unterschied. Was schneide ich weg, was sollte angeschitten werden, was muss komplett im Bild sein? 

Das ist eine hervorrgende Schulung für den fotografischen Blick. 

Ausserdem haben mich meine Baustellen-Fotos mehr als andere angeregt sie zu  bearbeiten: die Farben zu verändern, den Kontrast zu verstärken.

Das wüßte ich gern wie Ihnen diese Bilder gefallen!

 

Ja, dies ist mein erster Foto-Blog.

Und nun freue ich mich auf jeden Kommentar. Zum Beispiel zu meinen Motivtipps oder zu den Beispielfotos. Und auf Ihre Fragen nach dem "wie geht was?" freue ich mich am meisten. Bloggen Sie los!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Roderich (Samstag, 15 Februar 2014)

    Die Scheiben und Muttern gefallen mir am besten. Es wirkt wie im Wüstensand. Die Baumaschine würde ich gerne in schwarz weiss sehen. Schöne Bilder

  • #2

    Jörg (Sonntag, 16 Februar 2014 23:44)

    Sehr schön, Rita. Du hast mir die Augen darüber geöffnet, wie blind ich täglich durch diese Baustelle laufe. In der Absicht den Baufortschritt zu dokumentieren ist mir der Blick fürs Detail abhanden gekommen. Ich bin gespannt, ob ich morgen eine Veränderung in meinem Fotografierverhalten erkennen werde.